1Live Talk

Am 24. Februar 3. März, ein paar Tage nach der Veröffentlichung der beiden neuen Alben, läuft um 23 Uhr die einstündige Radiosendung „Plan B Talk“. Fettes Brot werden beim Radiosender 1Live zu Gast sein und über die beiden Alben sowie die kommende Tour reden. Die Aufzeichnung wird es später als Podcast zu runterladen geben.

Radio: 1Live – 3. März, 23 Uhr Plan B Talk auf 1Live.de.

Kontrolle Videodreh

In den vergangenen Tagen wurde das Video zur Single „Kontrolle“ gedreht. Am Sonntag gab es einen Dreh an der Europapassage, bei dem ca. 40 Kameraleute gefilmt haben. Ende nächster Woche wird das Video vorraussichtlich veröffentlicht werden. Ihr werdet es natürlich gleich hier erfahren. Im Fotoportal Flickr hat Abuno.awillow einige Bilder des Drehs veröffentlicht.

Video auf YouTube

Längere Zusammenfassung von PatPB

  • Veröffentlicht in: Video

Im TV / Dritter Trailer

Der RBB sendet am Sonntag, den 07. Februar um 22.45 Uhr eine Wiederholung von „KRÖMER – Die internationale Show“ aus dem Jahr 2009.
Gäste: Heide Simonis und Fettes Brot

Passend zum neuen Livealbum zeigt der digitale ARD Sender Eins Festival die Wiederholung des „Rockpalast: Fettes Brot“ vom Haldern Pop Festival 2009.

  • 08. Februar, 23.55 Uhr, (30 min. Version)
  • 14. Februar, 04.30 Uhr, (45 min. Version)

Zum Schluß noch etwas Neues. Der dritte Video Trailer zum Tourtagebuch wurde veröffentlicht. YouTube Direkt

  • Veröffentlicht in: Video

„Fettes“, „Brot“, „Kontrolle“, „Jein 2010“

Vor einem Monat habe ich bereits auf Twitter erwähnt, dass die beiden neuen Alben die Namen „Fettes“ und „Brot“ tragen werden. Die Alben gibt es mittlerweile in den bekannten Online-Shops zum Vorbestellen.

Nun einige weitere Fakten im Infotext zu den beiden in einem Monat erscheinenden Alben.

31 Hits, eine Million Zeugen! Ein volles, 2-stündiges-Konzert auf 2 extrem limitierten Live-Alben der Hamburger Rapper.
Achtung, Mutha! Fettes Brot sind mutiert! Unser liebstes DJ-getriebenes Power-Rap-Trio ist zu einem achträdrigen Soul-Punk/Ska-Funk/Meta-Pop-Monstertruck transformiert. Ein furchterregendes, hungriges Biest, das alles plattwalzen wird, was ihm dieser Tage an einheimischem Kuschelrock und planetarem Lap-Dance-Popanz vor die Kühlhaubitze kommt. Größenwahnsinnig à la Beatles oder Guns N? Roses auf gleich zwei Alben verteilt, knöpft sich das vor Krach knallende Kommando in Fußballteamstärke Bandstandards, Superhits, Fanfavoriten, neue Klassiker und legendäre Punksäulen vor – von „Jein“ bis „An Tagen wie diesen“, von The Clash bis Sid Vicious. 31 schnelle Nummern über zwei Stunden, mitgeschnitten vor einer Million Zeugen bei umjubelten Konzerten und Festivals zwischen Haldern-Pop 2008 und Hurricane 2009.

Auch sind die beiden Cover der Vorab-Singles aufgetaucht. Die Schlichtheit und die Farben kennt man bereits von den Tickets und der Printwerbung.

Die Orsons als Support

Auf den letzten Touren von Fettes Brot im Jahr 2008 waren „Vincent Van Go Go“, „Superpunk“, „Bernadette La Hengst“, „1000 Robota“, „Die Türen“ und „Johanna Zeul“ mit auf Tour und haben super Shows abgeliefert. Auch auf der kommenden Tour wird es wieder eine Supportband geben, welche die Konzerte eröffnen wird.

Die Orsons sind eine deutsche experimentelle Hip-Hop Kapelle aus Stuttgart, bestehend aus den Bandmitgliedern Tua, Kaas, Maeckes & Plan B. Im letzten Jahr haben sie mit „Denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit, in Ewigkeit, Orsons“ ihr zweites Album veröffentlicht und landeten damit direkt auf Platz #79 der deutschen Album Charts. Eine Band mit eigenem Stil und Livequalitäten. Man darf gespannt sein, wie die selbsternannte „erste reale Boyband“ vor einen großen Publikum performt.

Weiterlesen →

  • Veröffentlicht in: Live
Seite 60 von 160« Erste...102030...5859606162...708090...Letzte »