Lieber Verbrennen als Erfrieren [Remix]

Cover Single Lieber Verbrennen als Erfrieren2011 sollte es eigentlich ruhig um die Band Fettes Brot werden. Nachdem letzte Woche schon ein Brote Song auf dem Superpunk Tribute-Album erschienen ist, kommt am 20. Mai ein Remix eines weiteren Songs. Björn Beton und Taco van Hettinga (spielt in der Band Saxophon bzw. Keyboard) haben den Song „Lieber Verbrennen als Erfrieren“ geremixt. Was dabei herausgekommen ist könnt ihr euch unten im Player anhören.

„Dir ist klar, dass dich und deine Jungs ab jetzt wohl nichts mehr halten kann, dass es Zeit ist für Veränderung, denn bald bist du ein alter Mann. Wir sind jung, wir sind frei, das ist unsere Stadt, wir haben nichts zu verlieren … Lieber verbrennen als erfrieren!“
(wahlweise: The Who, Neil Young, Duran Duran, Nirvana, Fettes Brot)

Warum erscheint der Remix denn jetzt? Der Grund ist wohl der Kinostart des Dokumentarfilms „Joschka und Herr Fischer“ (19. Mai), denn im Soundtrack des Films ist eben dieses Lied zu finden. Die Kamera hat im Film hat übrigens Christopher Häring gemacht, der bei den Videos zum Album „Am Wasser gebaut“ Regie geführt hat.

Kommentar verfassen