Licht- und Bühnendesigner bei Fettes Brot

Ayrton Cosmopix an Pantographen sind der eine Bllickfang von Licht- und Bühnendesigner Gunnar Loose von Revolution Lights auf der aktuellen „Teenager vom Mars “ Tour von Fettes Brot.

Um ein Haar wäre Lichtdesigner Gunnar Loose bei der „Teenager vom Mars“ Tour von Fettes Brot die 4D-Sensation gelungen: Echte Bäume, die nicht nur gut aussehen, sondern auch nach Harz und Wald und Wildschwein riechen, waren zumindest eine Überlegung wert.

Aber jeder Oberbrandmeister auf der Tour hätte vermutlich aus Brandschutzgründen Kleinholz aus der Idee gemacht. Doch auch so ist die Waldlichtung auf der Bühne ein absoluter Blickfang, die sich gegen Ende des Konzerts mit einem Schlag in ein Plattenregal verwandelt, vor dem dann so richtig schön in alten Zeiten geschwelgt werden kann. Und das wahrlich furiose Finale sieht dann wieder ganz anders aus.

Kommentar verfassen