Station 17: neu – Der Film

station17Schon vor knapp einem Jahr habe ich den Trailer zur Dokumentation „Station 17: neu“ veröffentlicht, nun ist der Film fertig und feiert Premiere.

Die Band „Station 17“ gibt es seit 20 Jahren. Jetzt ist die nächste Generation an der Reihe, das alte Konzept neu zu erfinden. Der Film begleitet diese neue Besetzung bei ihrem ersten Projekt: dem Kooperationsalbum „Goldstein Variationen“. NAch dem Motto „zwei Tage – ein Song“ wird mit unterschiedlichen Musikern jeweils ein Stück produziert.
Von der Arbeit im Studio über die Live-Erprobung der neuen Songs bis hin zur Releasparty des fertigen Albums legt die „neue“ Station 17 einen langen, nicht immer einfachen Weg zurück, der sie als Band zusammenwachesen lässt.

Station 17: Neu
Filmpremiere
27. Mai 2009, Beginn 20 Uhr, Eintritt 5 €
www.station17neu.de

Zeise Kinos
Friedensallee 7-9
22765 Hamburg

Der Trailer

Station 17 feat. Fettes Brot – Ohne Regen kein Regenbogen

Vom Album Goldstein Variationen – erhältlich als Download oder als CD im Plattenladen um die Ecke.

Kommentar verfassen