Music Supporter

cover.pngIn der aktuellen Ausgabe 2/2008 des Musik- und Medien Magazins Music Supporter ist ein Interview mit Fettes Brot zu finden.

Im Interview „Der Beat der Firmenbosse“ spricht Boris über die neue CD, kreative Teamarbeit, die deutsche Hip-Hop-Szene und die eigene Plattenfirma. Das Magazin findet ihr in jedem gut sortierten Zeitschriftenhandel oder Bahnhofskiosk.

Mehr Infos zum Heft gibt es auf ihrer Webseite.

7 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Kann es jemand scannen?
    Würde es gerne lesen, aber nun nicht unbedingt kaufen.

  2. Ey Alter, kann mir dann auch jemand das neue Album von Fettes Brot brennen? Möchte es gerne hören, aber nicht unbedingt kaufen. Langsam kann man echt nur noch mit dem Kopf schütteln.

  3. Und ich kann nur mit dem Kopf schütteln, das man nicht mehr eine einfache Frage stellen darf.

  4. „Schuhschrank“ hat doch wohl recht, wenn du es lesen willst, kauf es.

  5. Also bei uns aufm kuhdorf kann man so ein magazin gar nicht kaufen… Außerdem kann man das ja wohl nicht mit cd brennen vergleichen

  6. Und ob man das vergleichen kann. Ein Musiker bringt eine CD auf den Markt, um damit Geld zu verdienen und ein Verleger veröffentlicht Zeitschriften. Brennst man eine CD, hat die Band mindestens einen Käufer weniger (ich möchte gar nicht wissen, wie viele das im Schätzwert sind). Scannt jemand Artikel aus Zeitschriften ein, werden irgendwelche Menschen diese nicht mehr kaufen. Arme Musiker, arme Verleger.

  7. genau diese mentalität schadet der wirtschaft, ist doch nicht schlimm so etwas *augenroll*

Kommentar verfassen